Molekulargastronomie "El Bulli" zum besten Restaurant der Welt gekürt

Muschel-Mousse, Olivenölbonbons und lyophilisierte Tomate: Seine Küche scheint mehr mit Chemie als mit Lebensmitteln zu tun zu haben. Dennoch hat der Pionier der Molekular-Küche, Ferran Adrià, zum dritten Mal einen Preis für das beste Restaurant der Welt erhalten.

London - Die Juroren der renommierte britische Gastronomie-Fachzeitschrift "Restaurant Magazine" zeigen eine eindeutige Vorliebe für die Molekulargastronomie: Gleich drei der berühmtesten Vertreter der Avantgarde-Küche wählten die 700 Experten aus aller Welt auf das Siegertreppchen der "besten Restaurants der Welt". Zum dritten Mal in Folge gelangte das spanische Restaurant "El Bulli" des Besitzers und Kochs Ferran Adrià auf Platz eins in einer Liste aus 50 Restaurants.

"Ich hätte nicht gedacht, den Preis dreimal hintereinander zu bekommen", sagte Restaurantbesitzer Ferran Adrià bei der Preisverleihung am Montagabend in London. "Ich teile mir den Preis mit allen spanischen Köchen und mit den 70 Angestellten des 'El Bulli'", fügte der 45-Jährige hinzu. Der Gourmettempel liegt in der Nähe von Rosas an der Costa Brava, nördlich von Barcelona, und ist nur im Sommer geöffnet.

Auf dem zweiten Platz landete das britische Restaurant "The Fat Duck" des englischen Kochs Heston Blumenthal, das in Bray in der Grafschaft Berkshire liegt. Blumenthal verfeinert traditionelle Gerichte der britischen Küche mit Methoden aus der Molekular-Küche. Auf Platz drei kam das Pariser Restaurant "Pierre Gagnaire" des gleichnamigen Spitzenkochs.

Auch deutsche Spitzenrestaurants kamen unter die Top 50: Das "Vendôme" im Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach landete als Neueinsteiger direkt auf Platz 34. Platz 35 ging an die "Schwarzwaldstube" aus Tonbach und auf Platz 42 an das Restaurant "Tantris" in München.

Neben dem "El Bulli" schafften es sechs weitere spanische Restaurants auf die Top-50-Liste. Auch acht nordamerikanische und zehn französische Restaurants sind vertreten. Als einziges lateinamerikanisches Restaurant schaffte es "D.O.M" aus São Paulo auf die Bestenliste.

abl/AFP

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.