Naturkatastrophe Veranstalter sagen Japan-Reisen ab

Nach Erdbeben und Tsunami haben Reiseveranstalter wie Studiosus und Gebeco ihre Gruppentouren nach Japan im März gestrichen. Schon gebuchte Reisen im April können kostenlos umgebucht werden. Die Berliner Touristiker rechnen schon mit einem Einbruch an Besuchen aus Japan.
abl/dpa/dapd
Mehr lesen über