Österreich Schiffs-Karambolage auf der Donau

Ein Kreuzfahrtschiff hat auf der Donau in Wien eine Kollision von insgesamt fünf Schiffen ausgelöst. Drei Tanker und zwei Passagierschiffe waren beteiligt. Ein Spaziergänger am Ufer wurde leicht verletzt.


Wien - Nach Angaben der Polizei wollte das mit 160 Passagieren besetzte Kreuzfahrtschiff "Viking Star" in der Flussmitte wenden, als die Elektronik ausfiel. Das Schiff rammte das Tankschiff "Prottes", das wiederum mit zwei weiteren Tankschiffen kollidierte. Eines dieser Schiffe rammte ein Ausflugsschiff. Die "Prottes" lief bei der Kollision auf Grund und fuhr auf das Ufer, wobei mehrere Bäume umstürzten. Einer der Bäume verletzte einen Passanten leicht. Aus einem der Tankschiffe lief auch etwas Öl aus, das aber von der Feuerwehr schnell eingedämmt werden konnte.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.