Philippinische Trauminsel Boracay wird für Touristen geschlossen

Der philippinische Präsident Duterte bezeichnete Boracay als "Kloake". Nun darf ein halbes Jahr lang kein Urlauber auf die Insel kommen - die Tourismusbranche ist empört.
Boot am Dinivid-Strand auf Boracay

Boot am Dinivid-Strand auf Boracay

imago/blickwinkel
Sandstrand auf Boracay

Sandstrand auf Boracay

imago/Pacific Press Agency
Zehnmal Traumurlaub: Die schönsten Inseln der Welt
© Romeo Ranoco / Reuters/ REUTERS
Fotostrecke

Zehnmal Traumurlaub: Die schönsten Inseln der Welt

kry/dpa/AFP
Mehr lesen über