Platznot Flugreisende von dicker Frau zerquetscht

Die Folgen des Fluges waren verheerend: Muskelfaserriss und Thrombose im Bein. Weil eine Passagierin von einer dicken Sitznachbarin eingequetscht wurde, muss die Fluggesellschaft Schadenersatz zahlen.


Virgin Atlantic: Geschenkkörbchen reichte nicht als Schadenersatz
AP

Virgin Atlantic: Geschenkkörbchen reichte nicht als Schadenersatz

London - Die britische Fluglinie Virgin Atlantic hat einer Passagierin umgerechnet 20.000 Euro Schadenersatz gezahlt. Wie BBC berichtete, saß sie auf einem Langstreckenflug nach Los Angeles neben einer dicken Frau und erlitt, da sie nicht genügend Platz hatte, bleibende Verletzungen.

Zwei Jahre nach dem Flug habe sie noch immer ständig Schmerzen und gehe am Stock. Die Fluggesellschaft habe ihr zunächst nur einen Geschenkkorb als Entschädigung angeboten, doch nachdem sie mit einer Klage gedroht habe, sei das Unternehmen ihr finanziell entgegengekommen.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.