Prager Flughafen Zwei Passagiermaschinen berühren sich auf Rollfeld

Crash auf dem Flughafen von Prag: Am Boden sind zwei rollende Flugzeuge beim Rangieren gegeneinander gestoßen. Der Airbus der Lufthansa und die Boeing der türkischen Fluglinie Sun Express waren auf dem Weg zur Startbahn.


Prag - Auf dem Internationalen Flughafen von Prag sind am Freitag auf dem Rollfeld zwei Passagierjets zusammengestoßen. Die Maschinen berührten sich vor dem Start leicht an den Flügeln, sagte Flughafensprecherin Michaela Lagronova am Freitag. Der Airbus A321 der Lufthansa sei am Seitenruder beschädigt worden, die Boeing 737 des türkischen Charterfliegers Sun Express am Flügel. Verletzt wurde niemand.

Die Passagiere, die nach Frankfurt und Antalya wollten, mussten spätere Maschinen nehmen. "Eine Sun-Express-Maschine hat den Lufthansa-Airbus wohl beim Rangieren geschrammt", bestätigte Lufthansa-Sprecher Thomas Jachnow. Er betonte, der Vorfall habe am Boden stattgefunden: "Von einer Kollision kann überhaupt keine Rede sein."

abl/apn/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.