Preisoffensive Swiss bietet Hannover-Zürich ab 99 Euro

Swiss baut sein Angebot in Deutschland aus. Als Erstes wird die zum Lufthansa-Konzern gehörende Schweizer Fluggesellschaft günstige Flüge nach Zürich vor allem für Geschäftsreisende anbieten.


Hannover - Die Schweizer Swiss will mit zusätzlichen Flügen und Preissenkungen den Flughafen Zürich als drittes internationales Drehkreuz im Lufthansa-Konzern neben Frankfurt und München stärken. Als ersten Schritt kündigte das Unternehmen einen neuen täglichen Flug am Morgen von Hannover nach Zürich und einen zusätzlicher Rückflug am späten Abend an und spricht damit vor allem Geschäftsreisende an. Hin- und Rückflug werden mit Beginn des Sommerflugplans Ende März ab 99 Euro inklusive Steuern und Gebühren eingeführt.

Mit der Preispolitik folgt Swiss der Lufthansa, die ab Hamburg und Düsseldorf ähnlich günstige Tickets für Europaflüge offeriert. "Es werden noch andere Städte in Deutschland folgen", sagte Swiss-Manager Ignazio Strano in Hannover. Es gebe mit anderen Flughäfen bereits Gespräche über zusätzliche Flüge. So seien ebenfalls Verbindungen ab Hamburg und Düsseldorf angedacht. Bislang befördere Swiss aus Deutschland im Jahr knapp eine Million Fluggäste, davon 40 Prozent nach Zürich.

Lufthansa hatte vor einem Jahr die Übernahme der Swiss beschlossen und hält inzwischen 49 Prozent. Konzernchef Wolfgang Mayrhuber hatte den Erhalt des Flughafens Zürich als Ziel ausgegeben. Laut Swiss bieten beide Fluggesellschaften derzeit täglich 80 Flüge zwischen deutschen Städten und Zürich an.

abl/dpa/rtr



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.