Lufthansa Neue Premium Economy ist ab sofort buchbar

Die Sitze sind bis zu drei Zentimeter breiter als in der Economy Class, die Sitzlehnen lassen sich weiter zurückklappen. Die Lufthansa gibt ihre neue Edel-Holzklasse zur Buchung frei.

Premium Economy: Die Edel-Holzklasse der Lufthansa
DPA

Premium Economy: Die Edel-Holzklasse der Lufthansa


Frankfurt - Den Anfang machen alle Verbindungen mit den neuen Boeing -Jumbos vom Typ 747-8. Zu den Zielen ab Frankfurt gehörten Buenos Aires, Chicago, Hongkong, Mexiko-Stadt, Saõ Paulo, Seoul, Peking und die amerikanische Hauptstadt Washington. Lufthansa-Passagiere können die Flüge mit der neuen Sitzklasse Premium Economy ab sofort buchen. Das gab das Unternehmen am Montag bekannt.

Sofort einsteigen können die Passagiere allerdings nicht: Die Flüge sind erst ab Mitte Dezember verfügbar. Ursprünglich sollten Fluggäste schon ab Oktober in der neuen Sitzklasse abheben. Für im Schnitt 600 Euro zusätzlich können Fluggäste auf den Strecken die breiteren Sitze buchen. Zum Verkaufsstart seien die Preise um bis zu 200 Euro reduziert, erklärte der Konzern.

Die Einführung der Premium Economy ist Teil einer drei Milliarden Euro schweren Generalüberholung, mit der die größte europäische Fluglinie bereits die First- und Business-Class runderneuert hat. Damit will die Lufthansa im Wettbewerb mit den schnell wachsenden Rivalen vom Persischen Golf wie Emirates aufholen. Mit dem neuen Angebot ist die Lufthansa aber Nachzügler: Rund 40 andere Airlines wie British Airways, Qantas oder Condor fliegen schon seit Jahren mit der Zwischenklasse.

ele/Reuters



insgesamt 22 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
petrasha 19.05.2014
1. endlich - es wird auch zeit
darauf wartet man schon sehr lange. die BA hat solche angebote längst. warum geht es bei uns so lange. nun nichtmal auf allen langstrecken. schade
SpitzensteuersatzZahler 19.05.2014
2.
Zitat von sysopDPADie Sitze sind bis zu drei Zentimeter breiter als in der Economy Class, die Sitzlehnen lassen sich weiter zurückklappen. Die Lufthansa gibt ihre neue Edel-Holzklasse zur Buchung frei. http://www.spiegel.de/reise/aktuell/premium-economy-lufthansa-gibt-edel-holzklasse-zur-buchung-frei-a-970328.html
Alles blablabla. Der Preis ist dann fast so hoch wie bei anderen Airlines die Businessklasse. Ich bin selbst Senator und werde meinen Status verlieren. Ich sehe nicht ein, 400 Euro und mehr Aufpreis dafür zu bezahlen, dass in den meisten Fluggeräten noch nichtmal flache Betten verbaut sind. Ist mir echt zu doof, sorry.
Namen werden überbewertet 19.05.2014
3. Nur breiter?
Nicht mehr Beinfreiheit? Wenn sich aber die Sitzlehnen weiter zurück klappen lassen, wird es ja noch enger als in der normalen Holzklasse. Und dafür soll man auch noch mehr bezahlen? Verzichte dankend.
brendan33 19.05.2014
4. Prima...
...die Sitze lassen sich weiter zurückklappen. Die begreifen es nicht !! Die Zielgruppe für solche Klassen sind eigentlich Leute wie ich (192 cm). Wenn jetzt der Zwerg vor mir seine Lehne noch weiter als schon bisher die Teneriffa-Stellung zurückklappen kann, dann ist das ja doch wieder der übliche Viehtransport. Vielen Dank, Lufthansa, ohne mich !
Espejo en vivo 19.05.2014
5. Beinfreiheit
Zitat von Namen werden überbewertetNicht mehr Beinfreiheit? Wenn sich aber die Sitzlehnen weiter zurück klappen lassen, wird es ja noch enger als in der normalen Holzklasse. Und dafür soll man auch noch mehr bezahlen? Verzichte dankend.
Doch. Sieht man doch schon auf dem Foto. Und hier steht's schriftlich: http://www.lufthansa.com/de/de/premium-economy-class
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.