Reisebuchungen Von Angesicht zu Angesicht

Online-Buchungen sind für Urlauber immer weniger attraktiv. Dafür können die traditionellen Reisebüros wieder Boden gutmachen, so eine Studie der GfK.


Die Kundenberatung im Reisebüro wird wieder beliebter
GMS

Die Kundenberatung im Reisebüro wird wieder beliebter

Nürnberg - Vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Gestaltung der Webseiten sorgen für Unzufriedenheit bei den Kunden. Das Vertrauen der Kunden in die Reiseanbieter im Internet sank von 65 Prozent im Herbst auf nun 60 Prozent. Die ist das Ergebnis einer Befragung von fast 3300 Internetkunden durch die Nürnberger Gesellschaft für Konsum-, Markt- und Absatzforschung (GfK).

Einen großen Satz nach vorne machten in der Kundengunst dagegen die traditionellen Reisebüros. Ihnen schenken der Studie zufolge knapp 61 Prozent der Befragten ihr Vertrauen. Bisher waren es nur 13,5 Prozent.

Besonders großen Wert legen die Kunden auf die Produktpalette, die Sicherheit der persönlichen Daten und die Einhaltung des vereinbarten Liefertermins.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.