Reiselust Senioren treiben den Tourismus an

Urlaubsfreudige Senioren bescheren der Tourismusbranche vermehrt Einnahmen. Das belegt eine neu veröffentlichte Reiseanalyse.


Kiel - Die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (F.U.R.) veröffentlichte die Reisestudie am Donnerstag in Kiel. Demnach seien 2001 mehr als zwölf Millionen Senioren in den Urlaub gefahren. Acht Jahre zuvor waren es noch 20 Prozent weniger.

In 20 Jahren werden etwa 80 Prozent der über 60-Jährigen mindestens einmal jährlich Urlaub machen, schätzt F.U.R.-Geschäftsführer Peter Aderhold.

Die Reiseanalyse beschreibt das Urlaubsverhalten der Deutschen und ihre Motive. Sie ist mit 7500 Befragten Personen repräsentativ und wird schon seit über 30 Jahren durchgeführt.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.