Reisebüro-Panne Sächsische Kundin bucht Bordeaux statt Porto

Eine undeutliche Aussprache im Reisebüro kann teuer werden. Fast 300 Euro muss eine Kundin aus Sachsen für einen Flug zahlen, den sie nie angetreten hat - weil sie den gewünschten Zielort Porto dialektbedingt nicht klar artikulierte.
Bordeaux in Frankreich: Verwechslung mit anderen Städten nicht ausgeschlossen

Bordeaux in Frankreich: Verwechslung mit anderen Städten nicht ausgeschlossen

Foto: Corbis
Reise-Fundstücke: Kurioses aus dem Urlaub
Foto: Stephan Orth
Fotostrecke

Reise-Fundstücke: Kurioses aus dem Urlaub

sto/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel