40 Millionen US-Dollar Öl im Ozean verklappt - Rekordstrafe für Kreuzfahrtreederei

Princess Cruise Lines hat im großen Stil Ölreste im Ozean entsorgt - und muss dafür nun eine gewaltige Strafe zahlen: Die Umweltsünde kostet die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei 40 Millionen Dollar.
"Caribbean Princess" im Hamburger Hafen (Mai 2016)

"Caribbean Princess" im Hamburger Hafen (Mai 2016)

Foto: Markus Scholz/ dpa
Fotostrecke

Kreuzfahrt-Premieren 2017: Die neuen Giganten der Weltmeeren

Foto: Aida Cruises/ TMN
jus/AFP/dpa