Rio de Janeiro Christusstatue ist wieder fit

Die weltberühmte Christusstatue über Rio de Janeiro wurde repariert und gesäubert. Das Abbild Christi zeigt sich jetzt auch nachts in seiner Originalfarbe.


Christusstatue in Rio de Janeiro
DPA

Christusstatue in Rio de Janeiro

Nach mehrwöchigen Reparatur- und Putzarbeiten erstrahlt die Christusstatue in Rio de Janeiro wieder in neuem Glanz.

In der Nacht zum Montag (Ortszeit) weihten rund 500 ranghohe Vertreter aus Politik und Gesellschaft auf dem 704 Meter hohen Corcovado-Berg unter anderem eine neue Beleuchtungsanlage ein. "Die Statue wird nun nachts nicht mehr gelb-orange erscheinen, sondern mit ihrer echten, grünlich weißen Farbe glänzen", sagte Bürgermeister Luiz Paulo Conde.

Die Instandsetzungs- und Wascharbeiten an der 38 Meter hohen Statue, die dritten nach 1980 und 1990, verschlangen 3,5 Millionen Real (umgerechnet etwas mehr als vier Millionen Mark). Die 1931 errichtete Statue wird jährlich von rund 800.000 Touristen besucht, rund die Hälfte von ihnen kommt aus dem Ausland.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.