Sachsen-Anhalt Autofahrerin überlebt Zusammenstoß mit Lok

Mit dem Schrecken ist eine Frau in Sachsen-Anhalt davongekommen: Mit ihrem Kleintransporter kollidierte sie mit einer Lok. Obwohl ihr Wagen von dem Zug mitgeschleift wurde, blieb sie wie durch ein Wunder unverletzt.


Halberstadt - Die 49-jährige Fahrerin überlebte den Zusammenstoß mit einer Diesellok in Sachsen-Anhalt heute ohne Blessuren. Zu dem Unglück kam es am unbeschrankten Bahnübergang auf der Strecke Staßfurt - Egeln, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Frau überhörte die Warnsignale des herannahenden Güterzuges. Obwohl der Lokführer sofort bremste, kollidierte der Zug mit dem Kleinlaster.

Das Auto wurde 80 Meter mitgeschleift und völlig zerstört. Auch die Lok wurde den Angaben zufolge beschädigt.

har/ap



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.