Salmonellen- Epidemie Kreuzfahrt in die Krankheit

Einmal Nordkap und zurück, Salmonellen inklusive - so könnte die Beschreibung eines Schweizer Reiseveranstalters gelautet haben. Die "MS Switzerland" hat sich offensichtlich zum schwimmenden Krankenlager entwickelt.


Salmonellen auf See: 100 kranke Passagiere
Foto: Institut Pasteur

Salmonellen auf See: 100 kranke Passagiere

Genf - Rund 100 Personen eines mit über 600 Touristen besetzten Kreuzfahrtschiffes sind an Salmonellen erkrankt. Ursache der Epidemie waren vermutlich verseuchte Lebensmittel, berichteten Schweizer Medien am Sonntag. Die Lage auf dem Kreuzfahrtschiff "MS Switzerland", das derzeit in Norwegen unterwegs ist, habe sich nach Angaben des Schweizer Reiseveranstalters aber mittlerweile entspannt.

Vier Menschen waren im norwegischen Aalesund wegen akuter Durchfallerkrankungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden, wo die Salmonellen-Infektion festgestellt wurde. Als Ursache für die Erkrankung werden Meeresfrüchte vermutet. Die Gesundheitsbehörden hätten Proben von Lebensmitteln genommen.

Die zweiwöchige Kreuzfahrtreise führt von Amsterdam mit Abstechern in norwegische Fjorde zum Nordkap und zurück.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.