Sicherheit Schwesterschiff der "Costa Concordia" verweigert ADAC-Test

Brandschutz, Stabilität und Sicherheitsmanagement wollte der ADAC bei zehn Kreuzfahrtschiffen im Mittelmeer überprüfen. Alle Kapitäne kooperierten mit den Autoclub-Testern - bis auf ausgerechnet den eines Schwesterschiffs der verunglückten "Costa Concordia".
"Costa Serena" in Italien: Schiffsleitung verweigerte Kooperation mit ADAC-Testern

"Costa Serena" in Italien: Schiffsleitung verweigerte Kooperation mit ADAC-Testern

Foto: Luca Zennaro/ dpa
abl/dpa
Mehr lesen über