Sexismus in Peru Restaurant händigt "Frauen-Speisekarten" aus - 55.500 Euro Strafe

Frauen bekamen in einem berühmten Restaurant in Lima spezielle Speisekarten ohne Preise ausgehändigt - um sich "keine Gedanken machen zu müssen". Die peruanischen Behörden sehen das als Diskriminierung an.

Manuel Gonzalez Olaechea Franco/ iStock Editorial/ Getty Images

Ein berühmtes Restaurant in der peruanischen Hauptstadt Lima muss mehr als 55.500 Euro zahlen, weil es extra "Frauen-Speisekarten" angeboten hat. Paare, die im hochpreisigen La Rosa Náutica ein romantisches Dinner zu sich nehmen wollten, bekamen zweierlei Speisekarten ausgehändigt: Die Männer erhielten ein blaues Menü, in dem die Preise für die teuren Fischgerichte standen. Frauen bekamen ein goldenes Menü - ohne Preise.

Das La Rosa Náutica, das auf Pfählen gebaut ist und teilweise ins Meer ragt, ist ein beliebter Touristen-Hotspot in Lima und eine angesagte Adresse für wohlhabende Einheimische. Es wird in vielen Stadtführern empfohlen.

Die Beschwerde über die unterschiedlichen Speisekarten wurde bereits 2018 eingereicht. Die peruanischen Behörden empfanden die Frauen-Speisekarten als sexistisch und diskriminierend, berichtet die Nachrichtenseite "Caretas". Das Restaurant selbst rechtfertigte die gängige Praxis als Teil ihres außergewöhnlichen Service: Man wolle, dass Frauen einen "romantischen Abend" verbringen könnten, ohne sich darüber Gedanken machen zu müssen, was das Essen koste.

"Diese kleinen Dinge wirken harmlos", sagt Liliana Cerron vom Nationalen Institut für Wettbewerb und Schutz des geistigen Eigentums, das die Strafe erhob. "Aber am Ende sind diese Dinge die Basis eines chauvinistischen Konstrukts, das die Unterschiede zwischen Mann und Frau verstärkt." Frauen stünde dieselbe Übersicht über die Preise zu.

Zusätzlich zur Strafzahlung muss das Restaurant nun sofort einheitliche Speisekarten aushändigen. Zudem muss das Personal geschult werden, Diskriminierung nicht zu tolerieren.

kry/AP

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.