Sicherheitsstandard USA warnen vor indonesischen Fluglinien

Die USA raten ihren Bürgern von der Nutzung indonesischer Flugzeuge ab. Die Behörden Indonesiens haben die 54 Airlines ihres Landes geprüft und ein ernüchterndes Fazit gezogen.


Jakarta - Keine Fluggesellschaft sei bezüglich der Sicherheitsstandards in einem sehr guten Zustand, zitierte die US-Botschaft in Jakarta einen Prüfbericht der zuständigen Behörde in Indonesien. Sie empfiehlt den US-Bürgern in dem Schreiben, keine indonesischen Fluggesellschaften mehr zu nutzen, sondern nur ausländische, die die internationalen Standards erfüllten.

Die indonesische Aufsichtsbehörde für den zivilen Luftverkehr hat im vergangenen Monat die 54 Fluggesellschaft des Landes überprüft. Keine wurde in die höchste der drei Kategorien eingestuft. Sechs Gesellschaften wurden aufgefordert, ihre Sicherheitsmängel binnen drei Monaten zu beseitigen. Andernfalls droht ihnen die Schließung.

Seit der Liberalisierung des Marktes 1999 hat der Luftverkehr in Indonesien stark zugenommen. Die Regierung in Jakarta ordnete die Prüfung an, weil es zu mehreren Unglücken gekommen war. Am Neujahrstag war eine Maschine der Gesellschaft Adam Air mit 102 Passagieren an Bord vom Radar verschwunden. Bis heute wurden keine Leichen gefunden, obwohl Trümmer des Flugzeuges im Meer auftauchten. Im März starben 21 Menschen bei der Bruchlandung einer Maschine. Sie war über die Landebahn hinausgeschossen und in Flammen aufgegangen.

abl/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.