Software-Update Bahn will Ticketkauf am Automaten vereinfachen

Mit weniger Klicks zum Ticket: Derzeit rüstet die Deutsche Bahn rund 6000 Fahrkartenautomaten mit neuer Software auf. Die Kaufprozedur soll nun schneller ablaufen - auf dem Essener Bahnhof schien das laut einem "WAZ" Bericht nicht geklappt zu haben.

Fahrkartenautomat der Bahn: Schneller zum Ziel mit neuer Software
dpa

Fahrkartenautomat der Bahn: Schneller zum Ziel mit neuer Software


Berlin - Bahn-Kunden müssen sich auf eine neue Bedienung der Fahrkartenautomaten an den Bahnhöfen einstellen. Der Konzern rüstet derzeit seine bundesweit 6000 Fahrkartenautomaten um, die eine berührungsempfindliche Bedieneroberfläche haben, wie ein Bahn-Sprecher am Mittwoch sagte. Er bestätigte damit grundsätzlich einen vorab verbreiteten Bericht der "WAZ"-Mediengruppe.

Ziel sei es, dass die Kunden mit weniger Klicks als bislang an ihren Fahrschein kommen, sagte der Sprecher. So soll es künftig Voreinstellungen geben - etwa der Automatenstandort als Abfahrtsort oder die am häufigsten gebuchte zweite Klasse - um den Kauf zu beschleunigen.

In der vergangenen Woche wurden laut Sprecher 1000 Automaten an 50 Standorten, darunter die großen Bahnhöfe in Berlin, Frankfurt am Main und Hamburg, auf die neue Software umgerüstet. In den kommenden Wochen sollen die übrigen Automaten folgen.

Dem Zeitungsbericht zufolge haben sich am Mittwoch im Essener Hauptbahnhof zum Teil lange Schlangen vor den Ticketautomaten gebildet, da Reisende länger als sonst für den Kauf ihrer Fahrkarte benötigten. Teilweise seien die Computerprogramme der Ticketautomaten abgestürzt. Der Bahn-Sprecher konnte die Pannen nicht bestätigen.

Nach Angaben des Unternehmens wurden im vergangenen Jahr 27,5 Prozent aller Fahrkarten am Automaten gekauft. An den Schaltern der Reisezentren lösten 27 Prozent der Kunden ihre Tickets. 17,5 Prozent der Bahnfahrer buchten im Internet, während 15,6 Prozent die Karten in Reisebüros kauften.

abl/dapd



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.