Fotostrecke

Aufstand der Armen: Gewalt in Tunesien

Foto: FETHI BELAID/ AFP

Soziale Unruhen Auswärtiges Amt rät von Tunesien-Reisen ab

Die Straßenschlachten in Tunis eskalieren: Mindestens ein Demonstrant wurde von Polizisten erschossen, ein US-Journalist soll angeschossen worden sein. Das Auswärtige Amt hat nun seinen Sicherheitshinweis für das Urlaubsland verschärft, Reiseanbieter bieten kostenlose Umbuchungen an.
sto/dpa