SPIEGEL-ONLINE-Podcast Zechen wie Chruschtschow

Tief unter den Hügeln Moldaus liegt der größte Weinkeller der Welt. Zwischen Millionen Weinflaschen wurden schon Nikita Chruschtschow, Jiang Zemin und Juan Antonio Samaranch abgefüllt. Gezecht wird auf Befehl einer James-Bond-Lady. SPIEGEL ONLINE war dabei.

Von Florian Harms


Pulsierende Städte und verwunschene Landschaften, geschmackvolle Restaurants und originelle Kaschemmen - SPIEGEL-ONLINE-Autoren erzählen von spannenden Orten rund um den Globus: anhören, auf den MP3-Player herunterladen, in den Urlaub mitnehmen.

In dieser Folge berichtet Reise-Redakteur Florian Harms über den größten Weinkeller der Welt, der sich in einer ehemaligen Mine in dem kleinen osteuropäischen Land Moldau, dem ehemaligen Moldawien, befindet. Zwischen riesigen Fässern und unzähligen Flaschen becherte dort schon so mancher Staatschef und Funktionär - mitunter tagelang.

Heute dürfen sich in den labyrinthartigen Kellern auch Normalsterbliche am Schaumwein laben – allerdings streng auf Befehl einer gebieterischen James-Bond-Lady. Und natürlich immer auf ex.



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.