Angespannte Sicherheitslage Auswärtiges Amt rät von nicht notwendigen Reisen nach Sri Lanka ab

Das Auswärtige Amt verschärft seine Reisehinweise für Sri Lanka - und rät nun von nicht notwendigen Besuchen in dem südasiatischen Inselstaat ab.
Soldat in Sri Lankas Hauptstadt Colombo: "Reisende werden dringend gebeten, öffentliche Plätze zu meiden."

Soldat in Sri Lankas Hauptstadt Colombo: "Reisende werden dringend gebeten, öffentliche Plätze zu meiden."

Foto: Jewel SAMAD / AFP
syd/dpa