Stiftung Warentest Reiseportale tricksen immer noch bei Onlinebuchungen

Ein Flug für 99 Cent - aber bei Buchung kommen noch etliche Gebühren dazu? Das hatte der Europäische Gerichtshofs per Urteil verboten. Doch kaum ein Reiseportal hält sich daran, zeigt eine neue Stichtprobe von Stiftung Warentest.
Undurchsichtige Gebühren: Besser bei den Airlines direkt buchen

Undurchsichtige Gebühren: Besser bei den Airlines direkt buchen

Foto: Lukas Barth/ dpa
joe/AFP/dpa