Studie Boom der Billigflieger gestoppt

Ende des Höhenflugs: Laut einer europaweiten Umfrage geht in Deutschland die Nachfrage nach Billigflugangeboten zurück. Als Gründe gelten eine sinkende Kompromissbereitschaft und der Preisdruck bei der etablierten Konkurrenz.


Berlin - Billigfluglinien haben laut einer aktuellen Studie in Deutschland an Beliebtheit verloren: Im Jahresvergleich sank der Anteil derjenigen, die für ihre Flüge Billiganbieter nutzen wollen um fünf Prozentpunkte auf 48 Prozent. Dieses Ergebnis einer Befragung gab das Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest heute bekannt.

Billigflieger Ryanair: In Deutschland sinkt die Bereitschaft, für günstige Tickets weite Anfahrtswege in Kauf zu nehmen
DPA

Billigflieger Ryanair: In Deutschland sinkt die Bereitschaft, für günstige Tickets weite Anfahrtswege in Kauf zu nehmen

Die Forscher nennen mehrere Gründe für die Billigfliegerflaute. Zum einen schwindet die Bereitschaft, für einen günstigen Flugpreis lange Anfahrtswege zu entfernten Flughäfen in Kauf zu nehmen. Zum anderen glauben über 60 Prozent der potenziellen Billigflugreisenden, dass man auch mit den etablierten Airlines günstig fliegen kann.

Auch in anderen Ländern wie Großbritannien, Spanien oder Frankreich sieht die Studie eine abflachende Billigflug-Begeisterung. "Insgesamt betrachtet ist es den Billigfluganbietern im letzten Jahr nicht gelungen, den Markt weiter für sich zu gewinnen", sagt Michael Ehlting von TNS Infratest. Nur in Italien, wo sich nach wie vor mit Alitalia der nationale Flagcarrier in unruhigen Fahrwassern bewegt, könnten Low Cost Carrier weiter punkten.

"Abgesehen von Italien, wo die Nachfrage nach Flügen mit Billigfluganbietern weiterhin ansteigt, ist der erste Höhepunkt in den bedeutendsten europäischen Märkten erreicht und teilweise schon überschritten", ist eine der zentralen Aussagen des Low Cost Carrrier Monitors (LCCM). Die Meinungsforscher von TNS Infratest hatten 12.000 Reisende befragt, davon waren 5000 Nutzer von Billigflugangeboten.

reh/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.