Tippfehler im Reisebüro Segelsportler fuhr nach Sidney statt Sydney

Tippfehler mit Folgen: Der Segelsportler Alexander Schlonski ist statt in Sydney in Australien im US-Bergbaustädtchen Sidney gelandet. Dort ist es momentan rund 40 Grad Celsius kälter als in der australischen Metropole.