Triebwerksausfall Britisches Flugzeug muss in Mauretanien notlanden

Ein Triebwerkschaden hat eine Boeing B-757 der britischen Fluggesellschaft BMI zu einer Notlandung gezwungen. Die Maschine befand sich auf dem Weg von Freetown nach London, an Bord waren 110 Menschen.

Nouakchott - Ein britisches Flugzeug mit 110 Menschen an Bord ist mit einem Triebwerkschaden im nordwestafrikanischen Wüstenstaat Mauretanien notgelandet. Wie die Nachrichtenagentur ANI am Mittwoch meldete, kamen die Insassen der Maschine vom Typ Boeing B-757 mit dem Schrecken davon.

Der Pilot hatte den Flughafen der Hauptstadt Nouakchott um eine Landeerlaubnis gebeten, nachdem eines der beiden Triebwerke des Flugzeugs ausgefallen war. Die Maschine der Gesellschaft British Midland Airways (BMI) war auf dem Flug vom Freetown (Sierra Leone) nach London.

sto/dpa
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.