Türkische Riviera Russendisko statt Oktoberfest

Ende einer Ära: Bis vor kurzem war die türkische Riviera fest in deutscher Pauschaltouristen-Hand. Doch inzwischen zeigen hier andere, wie man richtig Party macht - russische Urlauber haben viel Geld und noch mehr Durst.

Sogar ein eigenes Hotel im Kreml-Stil gibt es schon: Die türkische Riviera stellt sich auf den Massenandrang wohlhabender Touristen aus Russland ein, die viel Geld ins Land bringen und hier hauptsächlich eines suchen: Partys bis zum Exzess.

Viele deutsche Touristen, die seit Jahren regelmäßig hierhin kommen, sind wenig begeistert. Sie ärgern sich über Müllberge und fühlen sich in ihrer Urlaubsruhe gestört - und begegnen den Gästen aus Russland mit Vorurteilen und scharfer Kritik. Die Folge: Immer mehr Hotels und Strände führen eine strenge Einteilung nach Herkunftsland ein, um Konflikte zu vermeiden.

sto

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.