Umfrage Kölner Dom bleibt beliebteste Attraktion Deutschlands

Zwei imposante Kirchen sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands, wie eine Umfrage des Deutschen Tourismusverbands ergab. Der Kölner Dom lag vor der Dresdner Frauenkirche ganz vorn - erstmals ist in der Rangliste auch ein Industriedenkmal aus dem Ruhrgebiet dabei.
Fotostrecke

Rangliste: Diese Bauwerke lieben die Deutschen

Foto: Oliver Berg/ picture-alliance/ dpa

Siegburg - Der Kölner Dom bleibt die beliebteste Sehenswürdigkeit in Deutschland. In einer am Donnerstag veröffentlichten Online-Umfrage des Deutschen Tourismusverbands (DTV) und des Städteportals meinestadt.de unter 1600 Internetnutzern konnte Deutschlands größte Kathedrale mit 15 Prozent der Stimmen ihren Spitzenplatz klar verteidigen. Auf den folgenden Plätzen landeten die Dresdner Frauenkirche mit 7,1 Prozent und das Brandenburger Tor in Berlin mit 6,6 Prozent. Die Ränge vier und fünf belegten das Schloss Neuschwanstein und der Dresdner Zwinger.

Erstmals in die Top 15 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten schafften es diesmal drei geschichtsträchtige Attraktionen: Die Zeche Zollverein in Essen belegte im Jahr der Kulturhauptstadt 2010 Platz zwölf, die Residenz Würzburg und das Schweriner Schloss teilten sich Platz 14. Nicht mehr im Top-Ranking vertreten sind hingegen das Hermannsdenkmal, das Deutsche Eck bei Koblenz und der Hamburger Michel.

sto/AFP
Mehr lesen über