Umweltschutz Amt eröffnet Verfahren gegen Südpolbezwinger

In Rekordzeit hatte Martin Szwed die Antarktis bis zum Südpol durchquert - ohne Genehmigung des Umweltbundesamtes. Nun gibt es ein Verfahren gegen ihn. Dem Extremsportler drohen bis zu 50.000 Euro Geldstrafe.
Mit dem Schlitten zum Südpol: Martin Szwed Anfang Januar in der Antarktis

Mit dem Schlitten zum Südpol: Martin Szwed Anfang Januar in der Antarktis

Foto: DPA/ martin-szwed.com
beh/dpa