Verspätungen TUIfly im Streik - Tausende Passagiere betroffen

Verzögerter Start in den Osterurlaub: Rund 6000 Passagiere von TUIfly konnten erst nach stundenlangen Verspätungen abheben. Ein Warnstreik bei dem Billigflieger beeinträchtigte den Flugverkehr in Hamburg, Hannover und Düsseldorf.


Hannover - Ein Warnstreik bei TUIfly hat auf den Flughäfen Hamburg, Hannover und Düsseldorf Verspätungen von bis zu fünf Stunden verursacht. Rund 40 Flüge und rund 6000 Passagiere seien von der Arbeitskampfmaßnahme betroffen, berichtete ein Sprecher der Fluggesellschaft am Donnerstag in Hannover. Es seien jedoch keine Flüge ausgefallen.

Nach Angaben der Gewerkschaft Ver.di waren 190 Beschäftigte ihrem Streikaufruf gefolgt. Hintergrund seien die stockenden Gehaltstarifverhandlungen. Ver.di fordert fünf Prozent mehr Geld sowie die Einführung einer Altersvorsorge für die rund 2000 Beschäftigten des Kabinen- und Bodenpersonals.

abl/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.