Vorweihnachtsstimmung weltweit Großstädte im Lichtermeer

Die Weihnachtsmärkte sind eröffnet, überall duftet es nach Glühwein und gerösteten Mandeln. Auf der ganzen Welt feiern Großstädte die beginnende Weihnachtszeit mit Lichtermeeren und gigantischen Weihnachtsbäumen. SPIEGEL ONLINE zeigt die schönsten Bilder.


Der 27 Meter hohe Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center in New York wird von 30.000 Glühbirnen erleuchtet. Fünfmal so viele säumen die Champs-Élysées in Paris, das Westin Grand Hotel in Berlin-Mitte schmücken sogar 300.000.

Wie jedes Jahr wetteifern die Metropolen der Welt um die aufwendigste, schönste, ungewöhnlichste Weihnachtsdekoration. Sehr zur Freude der Besucher, die bei der feierlichen Eröffnung des Lichterreigens in New York mit Jubelschreien die Vorweihnachtszeit begrüßten.

Doch es geht nicht nur um Schönheit, sondern vor allem ums Geschäft: Die Berlin Tourismus Marketing etwa rechnet mit 1,2 Millionen zusätzlichen Besuchern in den letzten beiden Monaten des Jahres. Auch spektakuläre Attraktionen wie die 75 Meter hohe Weihnachtsbaum-Konstruktion aus Glas in Lissabon lassen andernorts die Tourismusindustrie auf Mehreinnahmen hoffen.

Zu Hause geht es dann zwar etwas besinnlicher zu, doch auch hier erreichen die Zahlen gewaltige Dimensionen: Die Deutschen kaufen jährlich etwa 25 Millionen Weihnachtsbäume und 130.000 Tonnen Schnittgrün, wie der Bayerische Waldbesitzerverband mitteilte.

sto/dpa/ap



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.