Weltrekord Expedition erreicht Südpol in 33 Tagen

Eine internationale Expedition hat den Südpol in neuer Rekordzeit erreicht: In nur 33 Tage zogen vier Männer und eine Frau ihre Schlitten rund 900 Kilometer weit durch Schnee und Eis, sie benutzten weder Windsegel noch Depots.


Wien - "Es ist geschafft!", schrieb der österreichische Extremsportler Wolfgang Melchior am Mittwoch im Internet. "Es ist mir eine besondere Freude und Ehre, hier mitteilen zu können, dass wir den Südpol am 27. Dezember um 16.30 Uhr (20.30 Uhr MEZ) erreicht haben." Der Österreicher, zwei Norweger, ein Deutscher und ein Brite haben die knapp tausend Kilometer zu Fuß schneller als geplant bewältigt.

Südpol: Silvester in der Scott-Amundson-Station
REUTERS

Südpol: Silvester in der Scott-Amundson-Station

Melchior und sein Team waren am 25. November aufgebrochen. Ursprünglich hatte sich der 50-jährige Sportwissenschaftler ein Ziel von 40 Tagen gesteckt, um vom Schelfeis aus den Südpol ohne fremde Hilfe - wie Windsegel und Depots - zu erreichen. Auf ihren Schlitten transportierten die Expeditionsmitglieder ihre gesamte Ausrüstung und Treibstoff. Er sei natürlich müde, schrieb Melchior, aber bei guter Gesundheit. Bis auf Frostbeulen an den Oberschenkeln habe er keine Beschwerden.

Bei der Vorbereitung auf die Expedition trainierte Melchior vor allem das Ziehen des Schlittens. Er habe bis zu drei Autoreifen zusammengebunden und im Wienerwald kilometerlang hinter sich hergezogen. "Die Beobachter halten mich natürlich für einen totalen Spinner", schrieb er.

In der Antarktis herrscht eine durchschnittliche Jahrestemperatur von minus 55 Grad und Winde von bis zu 300 km/h. Die Gruppe will in der Scott-Amundson-Station in der Antarktis Silvester feiern. Im Anschluss wollen Melchior und seine Crew zum Mt.-Vinson-Massiv aufbrechen und innerhalb der kürzestmöglichen Zeit den mit 5000 Metern höchsten Berg der Antarktis besteigen. Als erster Mensch will Melchior versuchen, mit Skiern die 45 Grad steile Eisflanke abzufahren.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.