Roadtrip eines US-Fotografen Die dunkle Seite Amerikas

Mehr als 100.000 Meilen weit fuhr der Fotograf Matt Black durch seine Heimat USA. Sein Wegweiser war der Armutsreport des Landes. Blacks Bilder zeigen Menschen, denen das Land nur begrenzte Möglichkeiten bietet.
Von Bettina Musall
Fotostrecke

Fotografien von Matt Black: Sinnbilder der Vergänglichkeit