Probleme von Rollstuhlfahrern mit der Bahn "Einer hat einmal gesagt: Behinderte haben doch eh keine Termine"

Fahrstühle kaputt, keine Einstiegsrampe: Rollstuhlfahrer werfen der Deutschen Bahn Probleme im Umgang mit behinderten Menschen vor. Der Konzern reagiert auf die Kritik - scheint aber teilweise überfordert.
Ein Rollstuhlfahrer steht auf dem Bahnsteig im Frankfurter Hauptbahnhof

Ein Rollstuhlfahrer steht auf dem Bahnsteig im Frankfurter Hauptbahnhof

Foto: Andreas Arnold/ picture alliance/ DPA
Mehr lesen über