Naturpools in bayerischem Nationalpark Sehnsuchtsort für Instagrammer soll gesperrt werden

Der Königsbachfall lockt Touristen aus aller Welt in den Nationalpark Berchtesgaden. Sie machen spektakuläre Fotos, lassen aber auch Müll da – oder bringen sich in Gefahr. Hilft am Ende nur ein Verbot?
Dieser Ausblick ist es, der viele Influencerinnen und Influencer an den Königssee reisen lässt

Dieser Ausblick ist es, der viele Influencerinnen und Influencer an den Königssee reisen lässt

Foto: Sabine Dobel / dpa
Die Gumpe am Königsbach-Wasserfall bei Schönau am Königssee: Unbekannte haben eine Buche gefällt, die nun den Blick für die Instagram-Fotos verschandelt. Deshalb wird nun der darunter gelegene Pool benutzt

Die Gumpe am Königsbach-Wasserfall bei Schönau am Königssee: Unbekannte haben eine Buche gefällt, die nun den Blick für die Instagram-Fotos verschandelt. Deshalb wird nun der darunter gelegene Pool benutzt

Foto: Sabine Dobel / dpa
Sabine Dobel, dpa/mbö
Mehr lesen über Verwandte Artikel