SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

28. April 2018, 19:01 Uhr

Mehrtages-Wanderungen durch Deutschland

Ein Weg, viele Kurzurlaube

Von

Ob Moselsteig, Erzweg oder Heidschnuckenweg - in Deutschland gibt es unzählige Mehrtages-Wanderwege. Wer keine Urlaubstage opfern will, kann sie auch etappenweise ablaufen. So finden Sie die passende Tour.

Die Birken, Buchen und Blaubeerbüsche zeigen ein vorsichtiges Grün, die Heide ist braun und struppig. Dafür legen sich die Singvögel ins Zeug, und Graugänse rufen sich im Flug. Kaum ein Mensch ist unterwegs, als ich an diesem Samstagmorgen auf dem Heidschnuckenweg einem Kurzurlaub entgegenwandere.

Dabei bin ich nur 22 Regionalexpress-Minuten entfernt vom Hamburger Hauptbahnhof gestartet: in Buchholz. 15 Kilometer liegen vor mir auf der zweiten Etappe des Weitwanderweges, der in 14 Teilabschnitten 223 Kilometer weit von Hamburg-Neugraben bis zum Celler Schloss führt. Durch die kleine Höllenschlucht, auf den 129 Meter hohen Brunsberg und durch das Büsenbachtal geht es heute. Eine Karte benötige ich fast nicht: Überall zeigt mir die deutliche Markierung mit einem weißen "H" auf schwarzem Grund den Weg.

Mein Plan: Irgendwann möchte ich den gesamten Heidschnuckenweg abgelaufen haben. Zunächst nehme ich mir einzelne Tagesetappen vor, die von meinem Wohnort Hamburg mit dem öffentlichen Nahverkehr gut erreichbar sind. Dann Wochenenden mit ein oder zwei Übernachtungen. Und dann vielleicht auch mal eine Woche, wenn die An- und Abreise zu kompliziert und zu lang für einen Kurztrip werden.

Ein "Abenteuer vor der Haustür" stelle ich mir vor, bei dem ich Unbekanntes entdecken werde: denn viele der eigentlich so nahen Naturschutzgebiete, der Orte und Landschaften zwischen Hamburg und Celle kenne ich noch nicht.

147 Mehrtages-Touren in Deutschland zur Auswahl

Der Heidschnuckenweg wurde erst vor sechs Jahren eröffnet und zählt zu den vom Deutschen Wanderverband ausgezeichneten Qualitätswanderwegen. 200 solcher Wege, die bestimmte Kriterien wie lückenlose Markierung, Rastmöglichkeiten, Ruhe oder naturnahe Wege erfüllen müssen, gibt es in Deutschland. 147 davon sind Mehrtages-Touren - ein schier endloses Potential für Kurzurlaube oder eben ein allmähliches Erkunden. Auf der Webseite des Wanderverbands lassen sich die längeren Touren leicht herausfiltern, auch der Bildband "Wanderbares Deutschland" aus dem Kompass-Verlag zeigt eine Auswahl.

Die Wahl fällt schwer - wenn es nicht gleich der nächstgelegene Pfad sein soll. Jede Tour klingt auf ihre Art spannend - ob zum Beispiel Uckermärker Landrunde, Pfälzer Weinsteig, Fränkischer Gebirgsteig oder der Albsteig auf der Schwäbischen Alb. Hilfreich ist daher, sich erst einmal über die eigenen Wünsche klar zu werden.

Sobald zwei, drei Favoriten in der engere Wahl sind, stehen Planung und Praxischeck an:

Der Heidschnuckenweg gehört zu den bekannteren Weitwanderwegen in Deutschland. Hier sind zudem neun weitere Qualitätswanderwege, die vielleicht den ein oder anderen Wanderer inspirieren:

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung