Hefe-Pool Brauerei lässt Gäste in Bier baden

Die einen schwören auf herkömmliche Badezusätze, Milch oder Rosenblüten, andere mögen es rustikaler: Bier. Die Gelegenheit zum Bierbad gibt es in einer Brauerei in Tirol. Das Baden helfe gegen Hautkrankheiten und hebe die Laune, verspricht der Anbieter.


Gast im Bierpool: Das Bad soll gegen unreine Haut und Schuppenflechte helfen
www.starkenberg.at

Gast im Bierpool: Das Bad soll gegen unreine Haut und Schuppenflechte helfen

Frankfurt am Main - Das Schwimmbad befindet sich auf Schloss Starkenberg bei Imst in Tirol. Dort wird seit 1810 das "Starkenberger"-Bier gebraut. Auf dem Schloss stehen sieben Becken gefüllt mit so genanntem Biergeläger zur Verfügung - das ist Hefe, die sich während der Kaltlagerung des Bieres am Boden absetzt. Gäste können die Becken für einen ganzen Abend mieten.

Biergeläger mit viel Bierhefe wird seit Jahrhunderten gegen Schuppenflechte, unreine Haut oder andere Hauterkrankungen eingesetzt. "Zusätzlich fördert die natürliche Kohlensäure die Durchblutung und sorgt für geschmeidige Haut. Der Hopfen beruhigt Körper und Geist", heißt es auf der Homepage der Brauerei. Wer keine Lust auf ein Bierbad hat, kann sich stattdessen bei einem Rundgang durch die Traditionsbrauerei auf andere Weise mit dem Thema Bier auseinandersetzen.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.