km42 in Großbritannien Joggen zur Weltverbesserung

km42 nimmt Kurs auf Großbritannien. In der interaktiven Reisereportage von SPIEGEL ONLINE berichtet Jörg Pfeiffer über Kuriositäten auf der Insel. Zum Auftakt stellt er ein Projekt von Idealisten vor: Sie wandeln Fitnesstraining in Nachbarschaftshilfe um.


Bunt, schräg und tief beeindruckend war die letzte km42-Tour durch den Norden Indiens - Skurriles und Spannendes lässt sich jetzt vom neuen Ziel der interaktiven Reisereportage auf SPIEGEL ONLINE berichten: km42-Reporter Jörg Pfeiffer hat seine Fahrt über die britische Insel begonnen.

In London folgte er dem Tipp von km42-Leserin Amy aus Berlin und besuchte die Gruppe thinkpublic, die mit dem Spruch "Wir helfen Menschen, Dinge zu verbessern" wirbt. Ivo, Mitarbeiter der Kommunikationsagentur, beschreibt die neueste Idee der kreativen Weltverbesserer: Kann man die Energie, die viele in Fitnessstudios ausschwitzen, für die Allgemeinheit nutzen? Ja, man kann sehr wohl - wie das funktioniert, sehen Sie im neuen km42-Video.

Sind Ihnen ähnlich interessante Projekte in Großbritannien begegnet? Haben Sie dort besondere Menschen oder magische Plätze kennengelernt? Dann tragen Sie ihre Anregung in die Google-Maps-Karte von km42 ein - die schönsten Ideen wird Jörg Pfeiffer ansteuern und von dort per Video berichten. Jeder Beitrag kann kommentiert werden.

Nicht nur Amy hat bereits eine Idee beigesteuert, auch km42-Leserin Alexandra hat eine Empfehlung: Alles in allem sei Manchester eine abwechslungsreiche und kulturell pulsierende Stadt. "Es ist bemerkenswert, wie sich Manchester herausgeputzt hat in den Jahren nach der IRA-Bombe", schreibt sie in ihrem Beitrag.

Das boomende Manchester liegt wie die diesjährige Europäische Kulturhauptstadt Liverpool auf dem Weg von Jörg Pfeiffer, der immer entlang der Westküste Kurs auf Schottland nimmt - wenn ihn nicht ein interessanter Lesertipp zu einem Abstecher zwingt.

abl

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.