Dresden: Zu viel Pegida, weniger Touristen
MATTHIAS RIETSCHEL/ ASSOCIATED PRESS

Fotostrecke

Dresden: Zu viel Pegida, weniger Touristen

Rückläufige Buchungen "Pegida-Effekt" kostet Dresden Touristen

Erstmals nach Jahren des Wachstums sind die Besucherzahlen für die sächsische Landeshauptstadt Dresden rückläufig. Eine Studie zeigt: Die fremdenfeindliche Pegida-Bewegung schreckt ab - vor allem Deutsche.
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
abl/dpa