Prora auf Rügen Das entnazifizierte Betonmonster

Seit den dreißiger Jahren verschandelt ein kilometerlanges Betongebäude den Strand von Prora auf Rügen. Statt "Kraft durch Freude"-Urlaubern residierten in dem Monumentalbau nach dem Zweiten Weltkrieg Soldaten - jetzt entsteht hier eine Jugendherberge.