SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

07. August 2015, 15:52 Uhr

Suchportal Beach Inspector

Wo bitte geht's zum Traumstrand?

Von

Die Mission der Inspektoren ist sandig, ihr Beach-Programm stramm: Ein Berliner Start-up will weltweit 14.500 Strände besuchen und bewerten - angefangen haben sie mit den Balearen und Kanaren. Hier die Lieblingsstrände der Strandtester.

Sämtliche Strände der Algarve haben sie gerade erst mithilfe eines ausgeklügelten Bewertungsbogens und eingeschalteter Videokamera abgeklappert. Alle Buchten von Mallorca und Ibiza sind in Augenschein genommen.

Und auch auf Teneriffa und Fuerteventura haben sie jeden Badestrand genau geprüft. Wo liegt man wild-romantisch, an welchem Beach wird man als Wassersportler glücklich? Wo ist das Wasser seicht für die Kinder? Wo werden die besten Beach-Partys gefeiert?

Das ehrgeizige Ziel der professionellen Strandgänger vom Berliner Start-up Beach Inspector: Bis 2017 wollen sie weltweit 14.500 Strände besichtigt und deren Beschreibungen und Bewertungen auf der Webseite online gestellt haben. Aktuell kann man sich durch die Beurteilungen von rund 350 Stränden - auch im Oman - klicken.

Der 43-jährige Unternehmensgründer Kai Michael Schäfer und seine beiden Mitstreiter Thomas Berndorfer und Anton Werner wollen mit ihrem Portal eine Lücke schließen. Denn anders als etwa bei Hotels gibt es für Strände kaum ausführliche offizielle Informationen und Bewertungen.

Schäfer sieht großen Bedarf: "Früher legte man sich vor Ort auf die Liege und rührte sich eigentlich nicht groß von der Stelle. Heute haben die Urlauber deutlich individuellere Ansprüche an ihr Reiseziel und möchten auch mehr als nur einen Strand während ihrer Ferien genießen."

Bei Beach Inspector kann man sich während der Reiseplanung angucken, wo man im Urlaub sein Handtuch ausbreiten kann. Die Berliner Strandtester - derzeit 16 geschulte Studenten, Redakteure und Blogger - bringen von jeder Vorort-Recherche Videofilme mit, die auch über den Sand hinaus einen genauen Eindruck von der Umgebung liefern: Wo stehen hohe Hotelburgen, welcher Strand liegt abgeschieden im Pinienwald? Interviews mit Locals ergänzen das Angebot, außerdem gehört die Möglichkeit zur Hotelbuchung zum Webseitenkonzept.

Die nächsten Stopps der Beach-Inspektoren sind die andalusische Küste, Lanzarote und Gran Canaria, im Winter testen sie die Strände der Karibik und Südostasiens.

Hier sind die besten Empfehlungen der Strandgutachter auf Ibiza, Mallorca, Teneriffa und Fuerteventura:

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung