Subkultur in Bergen Graffiti-Kids und SMS-Künstler

Bergen ist die Stadt, in der es an 275 Tagen im Jahr regnet. Doch wer sich davon abschrecken lässt, verpasst eine Menge. Oslos Schwester an der fernen Westküste hat sich von der braven Hansestadt zur boomenden Kulturmetropole entwickelt. Jetzt ziehen die ersten Graffitisprayer um die Blöcke.
Von Philip Wesselhöft