300 Tage Inselleben: Ein Vulkan, das Meer und die eigene Stimme im Kopf
Foto: Xavier Rosset
Fotostrecke

300 Tage Inselleben: Ein Vulkan, das Meer und die eigene Stimme im Kopf

300 Tage einsam im Pazifik "Ich vermisse alles"

Monatelang nichts als Fisch und Kokosnüsse, bewaffnet mit Taschenmesser und Machete - Xavier Rosset hat 300 Tage auf einer einsamen Insel im Pazifik gelebt. Auf dem winzigen Fleck Erde fand der Sinnsucher jedoch keine überwältigende Erkenntnis. Sondern kämpfte ums Überleben.
Von Monika Hippold
Mehr lesen über