Faszination First Nations Mit Ureinwohnern durch Kanada

Vom Atlantik bis zum Pazifik, in den Norden und bis zur Arktis: Die Vielfalt der indigenen Völker Kanadas wird zur Reise mit eigenem Rhythmus - voll Spiritualität und berauschenden Naturerlebnissen.

Einen einmaligen Blick in die Traditionen der indigenen Völker Kanadas bietet ein Pow Pow ¿ ein Fest mit Tanz, Gesang und viel First-Nations-Kulinarik.
Foto: Curtis Comeau/Travel Alberta

Einen einmaligen Blick in die Traditionen der indigenen Völker Kanadas bietet ein Pow Pow ¿ ein Fest mit Tanz, Gesang und viel First-Nations-Kulinarik.


Der Trommelschlag beginnt langsam: Wie Donner rollt er durch das Anvil Centre im kanadischen New Westminster. Der aufwändig bestickte Umhang des Trommlers wippt bei jedem Schlag, die riesige Holzmaske mit dem breiten roten Mund dominiert die Bühne. Aus dem Dunkel hinter dem Trommler bewegen sich langsam Gestalten in perlenbesetzten Gewändern hervor. Mit dramatischen Bewegungen erzählen die "Dancers of Damelahamid" die Geschichte der Gitxsan, ihrer Ahnen.

Totem Poles an der Kitselas Canyon National Historic Site
Foto: Destination BC/Grant Harder

Totem Poles an der Kitselas Canyon National Historic Site

"Es geht um Traditionen, Ängste und die tiefe Verbundenheit zur Natur. Dinge, mit denen sich mein Volk seit Angedenken auseinandersetzt", erklärt Margaret Grenier, Direktorin der Tanzgruppe. Seit Jahren stellen die Gitxsan beim Coastal Dance Festival in British Columbia neben anderen Stämmen wie den Musqueam, Squamish oder Kwakwakawakw ihre Kultur vor. Denn Kanadas Geschichte beginnt nicht mit den ersten europäischen Siedlern - die indigenen Völker leben schon seit Jahrtausenden hier.

"Lerne jeden Tag etwas Neues"

Eins werden mit der Natur: beim Kanufahren um Manitoulin Island im Nordosten von Ontario
Foto: Tourism Ontario

Eins werden mit der Natur: beim Kanufahren um Manitoulin Island im Nordosten von Ontario

Wer sich das Ziel setzt, dieses riesige Land durch die Geschichten, Rituale und Genüsse der First Nations kennenzulernen, der kommt nicht nur den Menschen näher, sondern findet oft auch ein Stück seiner selbst wieder, das in der Hektik des Alltags verloren gegangen ist. Da passt das Haida-Sprichwort, das Raven Ryland, Kulturbotschafterin im Haida Heritage Centre, Besuchern mit auf den Weg gibt: "Sing 'waadluxan gud gina sk'aadga gii gang" ("Lerne jeden Tag etwas Neues").

Da kommt man bei dieser Reise auch gar nicht herum: Wer bei den beeindruckend geschnitzten Totempfählen auf den Haida Gwaii Inseln in British Columbia im Westen Kanadas anfängt und sich bis zu den Kanu-Touren mit Schamanen auf Manitoulin Island in der Provinz Ontario im Osten vorarbeitet, wird viel erleben. Denn überall in Kanada geben Hunderte verschiedener Völker einzigartige, authentische Einblicke in ihre Kultur - von Kunst über Kulinarik bis hin zu aufregenden Expeditionen ist alles möglich.

Einzigartiges und sehr bequemes Mitbringsel: traditionelle Mokassins
Foto: Tourism Ontario

Einzigartiges und sehr bequemes Mitbringsel: traditionelle Mokassins

Aber nicht nur an Erfahrungen nimmt man so einiges mit, sondern auch an handfesten Souvenirs: Die Mokassins, die man bei einem Kurs im Kwanlin Dün Cultural Center in Whitehorse im Yukon selbst anfertigt, will man nachher gar nicht mehr ausziehen, so bequem sind sie. Ähnliche Kulturzentren und National Sites wie den Wanuskewin Heritage Park in Saskatchewan gibt es in fast jeder Provinz.

Wer auf der Suche nach innerer Ruhe ist, sollte als ersten Stopp im Osten Kanadas einen Besuch beim Stamm der Algonquin in Ottawa, Ontario einplanen. Bei den spirituellen Smudge-Zeremonien mit "Aboriginal Experiences" werden Körper, Geist und Seele mit Kräuterrauch von negativen Energien befreit - man fühlt sich tatsächlich leichter danach.

Pow Wow des Canadian Museum of History am Ufer des Ottawa River
Tourism Ontario

Pow Wow des Canadian Museum of History am Ufer des Ottawa River

Vor schlechten Träumen beschützt wiederum ein Traumfänger - ebenfalls ein schönes Souvenir - handgefertigt an der Traditional Huron Site, zwanzig Minuten von Quebec City entfernt. Neben dem Huron-Wendat Reservat stehen heute ein interaktives Museum, ein traditionelles Longhouse und mehrere Restaurants. Von Gourmet-Gerichten mit Wildfleisch, Fisch und frischen Waldkräutern bis hin zu schlichtem Bannock (einer Art Fladenbrot) kann man sich hier durch die indigene Küche schlemmen.

In Harmonie mit der Natur

Beim Bau eines Iglu lernt man Traditionen und Kultur der Inuit in Nunvut kennen.
Foto: ITAC/Arctic Bay Adventures

Beim Bau eines Iglu lernt man Traditionen und Kultur der Inuit in Nunvut kennen.

"Der Einklang von Mensch und Natur liegt uns am Herzen - das beginnt beim Jagen und setzt sich beim Kochen fort", hatte Joe Urie vom Stamm der Métis am Anfang der Tour mit seiner Jasper Tour Company in Alberta gesagt. Dieser "Einklang mit der Natur" ist in Kanada nicht einfach so dahingesagt: Man spürt es bei jeder Gelegenheit - auch bei der Reise durch den Osten steht bei den Inuit diese Harmonie an erster Stelle, wenn sie durch ihre Heimat Nunavik führen. Dort, im nördlichen Drittel der Provinz Quebec, kann man mit etwas Glück "die Großen Drei" der arktischen Tierwelt - Eisbären, Moschus-Ochsen und Karibus - bewundern. Und man spürt diesen Einklang auch noch weiter nördlich in Nunavut, wenn man mit Arctic Bay Adventures im Kanu an Eisschollen vorbei gleitet und ein Iglu baut.

Spektakuläres Leuchten am Nachthimmel ¿ die Nordlichter im Aurora Village in Yellowkife sind fast unwirklich schön.
Foto: Aurora Village

Spektakuläres Leuchten am Nachthimmel ¿ die Nordlichter im Aurora Village in Yellowkife sind fast unwirklich schön.

Das Highlight: die Teepee-Übernachtung im Aurora Village außerhalb von Yellowknife in den Nordwest-Territorien. Direkt unter dem Aurora Oval gelegen, gibt es hier die besten Nordlichter der Welt. Das grüne Schimmern der Aurora Borealis ist so beeindruckend, dass man schwören könnte, im Hintergrund den Rhythmus der Gitxsan zu hören.

Haben wir Dich inspiriert? Ob Berge, Seen, Städte oder Meeresufer - von Halifax im Osten, Vancouver im Westen bis hoch nach Yellowknife im Norden, Kanada hat für jeden das richtige Ziel.

Plant Eure Reise auf www.keepexploring.de


SPIEGEL ONLINE ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.

ANZEIGE
CONTENT PARTNER


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.