Baikal-Insel Olchon Von Schamanen und ohrenbetäubender Stille

Es gibt viele Gründe, an den Baikalsee zu fahren: Dramatische Felsenkulissen locken mit uferlosen Ausblicken, Schamanen künden von vergangenen Zeiten, und der Vater aller Seen bezaubert mit seinem Farb- und Lichtspiel. Der wahre Protagonist jedoch ist ebenso unsichtbar wie körperlich spürbar: die vollkommene Lautlosigkeit über einer der schönsten Landschaften der Erde.
Glasklares Wasser, dem die Tiefe die dunkle Farbe verleiht

Glasklares Wasser, dem die Tiefe die dunkle Farbe verleiht

Foto: A. Langer
Vielfalt und gesalzene Preise statt Essensmarken und sowjetische Defizite: Markthalle in der Gebietshautpstadt Irkutsk

Vielfalt und gesalzene Preise statt Essensmarken und sowjetische Defizite: Markthalle in der Gebietshautpstadt Irkutsk

Foto: A. Langer
Zur Ruhe kommen: Weite, Einsamkeit und das faszinierende Blau des Baikalsees

Zur Ruhe kommen: Weite, Einsamkeit und das faszinierende Blau des Baikalsees

Foto: A. Langer