Gelenkter Vandalismus Touristen dürfen Chinesische Mauer mit Graffiti verzieren

"Ich war hier", "Thomas, 2014" oder "Wow!": An der Chinesischen Mauer sind solche Kritzeleien von Touristen künftig erlaubt. Mit einer speziellen Graffiti-Zone wollen die Behörden die zerstörerische Kreativität kontrollieren - und das Jahrtausende alte Bauwerk schützen.
Chinesische Mauer: Saubere Steine dank besonderer Zone

Chinesische Mauer: Saubere Steine dank besonderer Zone

Foto: © Jason Lee / Reuters/ REUTERS
emt