Eisenbahnromantik Mit "1001 Nacht" von Istanbul nach Damaskus

Über 2400 Kilometer rattert der Sonderzug "1001 Nacht" aus der Türkei nach Syrien. Die Fahrt durch das Grün der Ebenen und schier endlose Olivenplantagen ist zugleich eine Reise durch die Vergangenheit: über die Gleise der legendären Bagdadbahn, vorbei an Kreuzritterfestungen und römischen Theatern.
Sonderzug "1001 Nacht" auf einer Brücke der Bagdad-Bahn in Nordsyrien: Endloses Rattern auf alten Gleisen

Sonderzug "1001 Nacht" auf einer Brücke der Bagdad-Bahn in Nordsyrien: Endloses Rattern auf alten Gleisen

Foto: DDP