Extrem-Shopping in Tokio Mangas, Maids und miese Mitbringsel

Zwei Stunden Zeit, 25 Euro in der Tasche, eine Mission: Es gilt, im Weihnachtsgetümmel die fünf absurdesten Souvenirs Japans zu finden. Prädestiniert als Shopping-Jagdgrund ist Akihabara, Tokios Lieblingsstadtteil der Nerds und Manga-Fans. Das Ergebnis ist eine Katastrophe.
Manga-Paradies Akihabara: Extrem-Shopping in Tokio
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Manga-Paradies Akihabara: Extrem-Shopping in Tokio

Manga-Paradies Akihabara: Extrem-Shopping in Tokio
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Manga-Paradies Akihabara: Extrem-Shopping in Tokio

Manga-Paradies Akihabara: Extrem-Shopping in Tokio
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Manga-Paradies Akihabara: Extrem-Shopping in Tokio

Ergebnis der Shopping-Tour (zum Vergrößern bitte anklicken): Stillleben mit Suppe

Ergebnis der Shopping-Tour (zum Vergrößern bitte anklicken): Stillleben mit Suppe

Foto: SPIEGEL ONLINE
Mehr lesen über