Passagierboom Shanghai Pudong eröffnet neuen Terminal

Neue Hallen für Chinas Passagiere: Mit der Eröffnung eines zweiten Terminals können in Shanghai Pudong künftig doppelt so viele Fluggäste abgefertigt werden wie bisher. In Sachen Flughafenwachstum hat die Volksrepublik noch einiges vor.


Shanghai - China hat seinen Bauwahn im Jahr der Olympischen Spiele mit einem weiteren Großprojekt besiegelt: Im Terminal zwei des Flughafens Pudong in Shanghai sollen auf der Größe von 96 Fußballfeldern künftig 60 Millionen Passagiere abgefertigt werden - mehr als doppelt so viele wie bisher. An diesem Mittwoch wurde das Gebäude, das in Form einer Möwe gebaut wurde, eröffnet.

Der Flughafen Shanghai Pudong reagiert nicht nur mit dem Bau einer großen Abfertigungshalle auf das rasante Wachstum in Chinas Wirtschaftsmetropole. Zusätzlich zum neuen Terminal entstehen eine weitere Landebahn und ein Frachtzentrum, das den Warenumschlag um 1,2 Millionen Tonnen auf künftig 3,7 Millionen Tonnen Fracht jährlich klettern lässt, wie der Flughafenbetreiber erklärt.

China investiert kräftig in den Ausbau der Infrastruktur: Laut einem Plan der nationalen Luftfahrtbehörde sollen bis zum Jahr 2020 etwa 100 neue Flughäfen entstehen. Nach Schätzungen der Zeitung "China Daily" gab es Ende 2006 in ganz China 147 Airports.

Erst vor wenigen Wochen hat der Flughafen Peking den Terminal 3 in Betrieb genommen - auch, um den boomenden Andrang im Jahr der Olympischen Spiele in der Hauptstadt aufzufangen. Ein Großereignis sorgte auch in Shanghai für Eile: Im Jahr 2010 findet die Weltausstellung statt. Bis 2015 soll in Pudong ein dritter Passagierterminal entstehen, der die Kapazität auf 80 Millionen Passagiere und 6,5 Millionen Tonnen erhöhen soll.

Der zweite Flughafen in Shanghais westlichen Vororten wächst mit: Bis 2010 sollen am Hongqiao International Airport ein neuer Terminal und eine neue Rollbahn gebaut werden - für rund 30 Millionen Besucher jährlich.

reh/AP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.