Schamanen am Baikal Heiler, Hellsichtige und Vermittler zwischen den Welten

Walentin Chagdaew ist gelernter Dreher, Lehrer, Buchautor, Ethnologe und - Schamane. Der Museumsdirektor aus dem Dorf Jelanzy am Baikalsee versteht sich als Bewahrer einer uralten Tradition. Und ist das beste Beispiel für eine gelungene Verbindung von archaischer Ur-Religion und moderner Wissenschaft.
Die zurückhaltende junge Burjatin weiß genau, was sie will: Sie studiert Wirtschaftswissenschaften in Irkutsk und bringt Touristen nebenbei die alten Bräuche ihres Volkes nahe - und serviert dazu Schnaps, der aus Milch gewonnen wird

Die zurückhaltende junge Burjatin weiß genau, was sie will: Sie studiert Wirtschaftswissenschaften in Irkutsk und bringt Touristen nebenbei die alten Bräuche ihres Volkes nahe - und serviert dazu Schnaps, der aus Milch gewonnen wird

Foto: A. Langer
Bei bis zu 35 Grad Lufttemperatur in den Sommermonaten gehört ein Bad im Baikal zum täglichen Pflichtprogramm - neben der Banja

Bei bis zu 35 Grad Lufttemperatur in den Sommermonaten gehört ein Bad im Baikal zum täglichen Pflichtprogramm - neben der Banja

Foto: A. Langer
Blick von der Insel Olchon auf das "Kleine Meer" und das Festland mit der charakteristischen Küstenlandschaft

Blick von der Insel Olchon auf das "Kleine Meer" und das Festland mit der charakteristischen Küstenlandschaft

Foto: A. Langer